Die Insel der Begegnung
Die Insel der Begegnung ist ein Forum für Menschen mit schlimmen Schicksalen. Meine Frau und ich haben es im September 2005 gegründet. Seit dieser Zeit betreuen wir dort Missbrauchs- sowie Gewaltopfer, Heimkinder u.a. aus der ehemaligen DDR und andere Menschen, denen das  Leben übel mitgespielt hat. Die Insel ist von außen vollkommen abgesichert,  nur Mitglieder können Inhalte sehen, lesen und auch schreiben. Dies dient einzig dem Schutz dieser Menschen, in erster Linie vor Internet- Spinnern, die nicht die leiseste Ahnung haben, was z.B. eine Vergewaltigung für ein junges Mädchen oder eine Frau bedeutet. Auch wenn viele Schicksale an Grausamkeit kaum noch zu überbieten sind, ist es kein “Tränenforum”. Wir haben viel Spass, lachen, weinen, trauern, diskutieren und ärgern uns gemeinsam. Wir veranstalten kleine Wettbewerbe und haben auch Mitglieder, die wunderbare Gedichte schreiben. Für Notfälle gleich welcher Art steht allen eine Hotline zu meiner Frau und mir zur Verfügung. Oft geht es in solchen Gesprächen darum, Ängste abzubauen oder einen Flash zu verarbeiten. Wer sich angesprochen fühlt, selbst ein schlimmes Schicksal hinter sich gebracht hat, oder vielleicht auch nur anderen Menschen die virtuelle Hand reichen möchte, kann uns gerne besuchen. Er/sie wird sich nach einer Überprüfung und der dann folgenden Freischaltung sicher schnell bei uns wohl fühlen. Und natürlich ist die Mitgliedschaft kostenlos, meine Frau und ich tragen alle anfallenden Kosten selbst. All denen, die selbst eine schlimme Zeit hinter sich haben sei gesagt, es ist ein erster kleiner Schritt, der aber vielleicht das ganze Leben verändert. Einfach hier oder auf das Logo klicken !
.